Phantom Miro 310/311

Bild1.280 x 800 Pixel
Phantom Miro 310/3113.260 fps (bei vollem Bildformat)
650.000 fps (bei Teilbildformat)
6.400 / 2.000 ISO
Beschreibung

Das Miro 310 ist in drei Gehäusevarianten erhältlich. Die LAB-Serie ist ideal für Laborumgebungen. Die R-Serie ist eine robuste Kamera für härtere Umgebungen, die kürzlich mit einer neuen CineFlash-Einschub und einem standardmäßigen internen mechanischen Verschluss ausgestattet wurde (und die Modellnummer wurde auf R311 erhöht). Die LC-Serie hat eine ausklappbare LCD-Touchscreen-Schnittstelle für Kamerakontrolle und Filmwiedergabe.

Die Phantom Miro 310/311 ist eine 1-Megapixel-Kamera mit 3,2 Gigapixeln/Sekunde (Gpx/s) Durchsatz. Dies entspricht über 3.200 Bildern pro Sekunde (fps) bei einer Auflösung von 1280 x 800. Bildraten von bis zu 650.000 fps sind in reduzierter Auflösung möglich. Die minimale digitale Belichtung beträgt 1 μs und ist sowohl in der Farb- als auch in der Monochromversion verfügbar.

Downloads

Phantom-MiroLAB-LC-R-SeriesFamily_hsv.pdf

Haupteigenschaften:

  • CMOS Sensor
  • 1.280 x 800 Pixel @ 3.260 fps
  • 512 x 512 Pixel bei 11.500 fps
  • Max. Geschwindigkeit: 650.000 fps
  • Elektronischer Verschluss bis zu 1,0 μs
  • Speicher 6 GB (12 GB Option (Upgrade von 120 GB CineFlash auf 240 GB))
  • 1 Gigabit Ethernet
  • Dynanic: 12 Bit
  • Lichtempfindlichkeit Mono / Farbe: 6.400 / 2.000 ISO
  • Leistungsaufnahme: 65 Watt
  • Objektivhalterung: : Nikon F-Mount, Canon EF Mount, C-Mount, PL-Mount
  • Größe: 190 x 88 x 100 mm
  • Gewicht: 1,4 kg
  • LC-Serie: LCD-Touchscreen
  • R-Serie: Shock 40G (Standard) oder 100G (optional), Vibration 15 Gms
  • LAB-Serie: Schock 30G