Phantom Miro 140/141

Bild2.560 x 1.600 Pixel
Phantom Miro 140/141410 fps (bei vollem Bildformat)
250.000 fps (bei Teilbildformat)
5.000 / 1.250 ISO
Beschreibung

Die Phantom Miro 140 und 141 Kameramodelle verwenden einen 4 Mpx-Sensor (2560 x 1600) mit dem gleichen beliebten Funktionsumfang andere Miro Modelle. Die Miro 140/141 hat einen Durchsatz von 1,6 Gpx/s und eine Bildrate von 410 fps bei voller Auflösung. Diese Kameras verwenden Mikrolinsen auf ihrem speziell entwickelten CMOS-Sensor mit 10 μm Pixelabstand, um eine erhöhte Lichtempfindlichkeit zu erzielen, und mit 12-Bit-Pixeltiefe können Sie eine hervorragende Bildqualität erwarten.

Das LAB-Modell ist für den Einsatz in Labor- und Büroumgebungen vorgesehen und verfügt über eine vereinfachte I/O-Verbindung in Industrieumgebung. Die R-Serie ist eine robuste Version für den Einsatz in rauen Umgebungen wie im Freien.

Beide Kameras haben eine Mindestbelichtungszeit von 1 μs und eine Straddle-Zeit von 1,4 μs.

Wissenschaftler und Ingenieure können den Durchsatz von 1,6 Gpx/s, präzises Timing, Kamerasynchronisation, flexible Triggerung, ausgezeichnete Lichtempfindlichkeit und viele weitere fortschrittliche Funktionen nutzen, um Einblicke in Produkte und Prozesse zu erhalten. Mit den Kameras können Sie sehen, was mit dem menschlichen Auge nicht gesehen werden kann.

Downloads

Phantom-MiroLAB-LC-R-SeriesFamily_hsv.pdf

Haupteigenschaften:

  • CMOS Sensor
  • 2.560 x 1.600 Pixel bei 410 fps
  • 512 x 512 Pixel @ 5.540 fps
  • Max. Geschwindigkeit: 250.000 fps
  • Elektronischer Verschluss bis zu 1,0 μs
  • Speicher 6 GB (12 GB Option (Upgrade von 120 GB CineFlash auf 240 GB))
  • 1 Gigabit Ethernet
  • Dynanic: 12 Bit
  • Lichtempfindlichkeit Mono / Farbe: 5.000 / 1.250 ISO
  • Leistungsaufnahme: 65 Watt
  • Objektivhalterung: : Nikon F-Mount, Canon EF Mount, C-Mount, PL-Mount
  • Größe: 190 x 88 x 100 mm
  • Gewicht: 1,4 kg
  • LC-Serie: LCD-Touchscreen
  • R-Serie: Shock 40G (Standard) oder 100G (optional), Vibration 15 Gms
  • LAB-Serie: Schock 30G