Phantom Miro 110/111

Bild1.280 x 800 Pixel
Phantom Miro 110/1111.600 fps (bei voller Bildgröße)
400.000 fps (bei Teilbildformat)
6.400 / 2.000 ISO
Beschreibung

Einführung der dritten Generation von Phantom Miro Kameras. Klein, leicht, robust und mit erweiterten Funktionen ausgestattet. Die preislich interresanten Hochgeschwindigkeitskameras, sind ideal für eine Vielzahl von Anwendungen die bei üblichen Auflösungen eine moderate Bildrate erfordern.

Die minimale digitale Belichtung beträgt 2 μs und ist sowohl in der Farb- als auch in der Monochromversion verfügbar. Die Miro 110 gibt es in drei Gehäusevarianten. Die neue LAB-Serie ist ideal für Laborumgebungen geeignet. Die R-Serie ist eine robuste Kamera für härtere Umgebungen und wurde kürzlich mit einer CineFlash-Einschub und einem standardmäßigen internen mechanischen Verschluss ausgestattet. Die LC-Serie verfügt über eine ausklappbare LCD-Touchscreen-Schnittstelle zur Kamerasteuerung und Filmwiedergabe.

Die Phantom Miro 110 (111 für die R-Serie) ist eine 1-Megapixel-Kamera mit 1,6 Gigapixeln/Sekunde (Gpx/s) Durchsatz. Dies entspricht über 1.600 Bildern pro Sekunde (fps) bei einer Auflösung von 1280 x 800. Bildraten von bis zu 400.000 fps sind bei reduzierten Auflösungen verfügbar.

Downloads

Phantom-MiroLAB-LC-R-SeriesFamily_hsv.pdf

Haupteigenschaften:

  • CMOS Sensor
  • 1.280 x 800 Pixel bei 1.600 fps
  • 512 x 512 Pixel @ 5,790 fps
  • Max. Geschwindigkeit: 400.000 fps
  • Elektronischer Verschluss bis zu 2,0 μs
  • Speicher 6 GB (12 GB Option (Upgrade von 120 GB CineFlash auf 240 GB))
  • 1 Gigabit Ethernet
  • Dynanic: 12 Bit
  • Lichtempfindlichkeit Mono / Farbe: 6.400 / 2.000 ISO
  • Leistungsaufnahme: 65 Watt
  • Objektivhalterung: Nikon F-Mount, Canon EF Mount, C-Mount, PL-Mount
  • Größe: 190 x 88 x 100 mm
  • Gewicht: 1,4 kg
  • LC-Serie: LCD-Touchscreen
  • R-Serie: Shock 40G (Standard) oder 100G (optional), Vibration 15 Gms
  • LAB-Serie: Schock 30G